Foto: A. Wagner

Kein Kind ohne digitale Kompetenzen

Digitale Medien und Werkzeuge und die für deren Verwendung erforderlichen Kompetenzen kurz: Digitale Kompetenzen sind im 21. Jahrhundert unverzichtbar. Nicht von ungefähr hat ihnen die EU eine der von ihr 2006 formulierten acht Schlüsselkompetenzen für das lebensbegleitende Lernen gewidmet.

An unserer Schule wird der Unterricht durch digitale Medien unterstützt. Jede unserer Klassen ist mit einem Beamer ausgestattet, in zwei Klassen verwenden wir digitale Tafeln und unsere 24 Tablets sind in vielen Stunden im Einsatz.

Hier ein Beispiel für den sanften Einstieg in ein Unterrichtsmodell namens Flipped Classroom für die fünfte Schulstufe im Unterrichtsfach Englisch. Schülerinnen und Schüler werden so an neue Themen herangeführt. Sie lernen entdeckend und selbstständig, sich mit neuen Inhalten auseinanderzusetzen, auf eine individualisierte Art und Weise. Jede und jeder hat die Möglichkeit in ihrem bzw. seinem eigenen Tempo zu lernen.

Our first e-book